29. LIB-Fachsymposium

Betoninstandhaltung heute für die Zukunft

Dortmund, 2. Februar 2023

Kongresszentrum Westfalenhallen
Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund

Mit dem Auto:

Direkter Anschluss durch die B1 (A 40) an die Autobahnen:

  • A 1 „Hansalinie“
  • A 2 „Berlin-Hannover-Dortmund-Oberhausen“
  • A42 „Duisburg-Dortmund“
  • A44 „Dortmund-Kassel“
  • A45 „Sauerlandlinie“

Auf den Autobahnen weisen Ihnen Hinweisschilder den Weg.

Umweltzone in Dortmund

Die Stadt Dortmund hat eine Umweltzone, die weite Teile des Stadtgebietes, auch das Gelände der Westfalenhallen, umfasst. Für das Befahren dieser Umweltzone benötigen Sie eine Umweltplakette.

Navi

Wenn Sie ein Navigationsgerät nutzen, geben Sie bitte als Zieladresse „Maurice-Vast-Straße“ ein. Ab Zieladresse folgen Sie bitte den Ausschilderungen im Nahbereich. Der Eingang Messe West verfügt über eine eigene Zufahrtsbeschilderung aus Richtung Westen.

Parkplätze in unmittelbarer Nähe stehen für rund 8.800 Pkw und Busse zur Verfügung. Die Parkgebühren belaufen sich auf maximal 7,00 EUR* pro PKW auf allen Parkflächen.

*Preisänderungen vorbehalten.

 

Mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln:

Mit der U-Bahnlinie U 45 (Richtung Westfalenhallen) kommen Sie bequem vom Dortmunder Hauptbahnhof in 10 Minuten zur Haltestelle „Westfalenhallen“.

Von der Dortmunder City (U-Bahnhöfe Reinoldikirche oder Stadtgarten) bringt Sie die U 46 (Richtung Westfalenhallen) in ca. 5 Minuten ebenfalls zur Haltestelle „Westfalenhallen“.

Alternativ fahren Sie mit der Linie U 42 (Richtung Hombruch) bis zur Haltestelle „Theodor-Fliedner-Heim“. Von hier aus sind es wenige Gehminuten bis zum Messegelände.

Der Weg zu den Westfalenhallen ist an den genannten Haltestellen ausgeschildert. Alle oben aufgeführten Haltestellen sind behindertengerecht.

Information: +49 (0)180 6 504030
(20 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 60 Ct./Anruf)